Aktuelle Änderung der Planungen der DM der Pferderücker am 19. - 20.09.2020

Bekanntgabe des Bundesvorstandes der IGZ

Das Sicherheitskonzept des Freilichtmuseums in Kommern sieht vor, sämtliche Veranstaltungen in diesem Jahr zu streichen. Die bis dahin geleistete Planungsarbeit des Landesbetriebes Wald und Holz NRW, der Museumsverwaltung und der IGZ kann aber sicherlich in späteren Jahren wieder aufgenommen werden, sodass es dann die besten Rückepferde von Deutschland im Musuem zu bestaunen gibt. Letztlich bleibt es eine verantwortungsvolle und auch entschlossene Entscheidung, die durch Vernunft überzeugt.

Dennoch arbeitet die IGZ auf Hochtouren, um einen neuen Austragungsort im Revier zu finden und entwickelt derzeit eine Methode, trotz der Corona Einschränkungen diesen wichtigen Wettkampf stattfinden zu lassen. Wir werden versuchen, die Termine unverändert zu lassen und werden auf dieser Homepage wichtige Neuigkeiten bekannt geben. Ebenso werden die Landesverbände der IGZ in Kürze über die Corona bedingten Veränderungen in der Austragung informiert.

An dieser Stelle auch ein ausdrückliches Dankeschön an das Planungsteam. Es lässt sich nicht davon abhalten, diese Meisterschaft stattfinden zu lassen.



Gez. Elmar Stertenbrink (Vors.IGZ)