Sanfter Tourismus

Landwirtschaftlich reizvolle Regionen sind prädestiniert für den "Sanften Tourismus", d. h. die Personenbeförderung mit dem Kremser, Planwagen und Schlitten. Die autofreien Inseln Juist und Hiddensee sind schöne Beispiele, wo Zugpferde neben dem Tourismus auch zum Güterverkehr eingesetzt werden. Der sanfte Tourismus besitzt erhebliches Potential hinsichtlich des Einsatzes von Pferden.

Grundvoraussetzung sind gesunde, gut konditionierte Pferde und einwandfreie Fahrzeuge sowie verantwortungsvolle kompetente Fahrer. Die IGZ mit ihren Ausbildungsangeboten will auch hier  Missständen entgegenwirken und Verbesserungen für den Tierschutz und die Sicherheit des Menschen erreichen.

Der Arbeitskreis ist derzeit nicht aktiv. Wir freuen uns über Mitglieder, die ihn zum Leben erwecken möchten.